KatastrophenschutzKatastrophenschutz

Sie befinden sich hier:

  1. Über uns
  2. Unsere Aufgaben
  3. Katastrophenschutz

Katastrophenschutz

Neben unseren Regulären Tätigkeiten sind wir Teil des Katastrophenschutzes. Hierfür stellen wir sogenannte Schnell-Einsatz-Gruppen, kurz SEG. Diese Einheiten werden bei Bedarf durch die Leitstelle alarmiert und durch unsere ehrenamtlichen Helfer besetzt.

SEG Transport

NKTW und KTW der BRK Bereitschaft Erlangen 2
NKTW und KTW der Bereitschaft Erlangen 2

Eine Schnell-Einsatz-Gruppe Transport besteht aus zwei Einsatzfahrzeugen, in der Regel aus zwei Notfall-Krankenwagen. Die Aufgabe der Einheit ist es Verletzte und Erkrankte zur weiteren medizinischen Versorgung in entsprechende Kliniken und Einrichtungen zu transportieren. Sie wird durch die Leitstelle alarmiert, wenn das Patientenaufkommen die Transportkapazität des regulären Rettungsdienstes übersteigt.

Die Personalstärke und Ausstattung der SEG Transport ist auf den Transport von vier Verletzten ausgelegt.

SEG Betreuung

MTW mit Geräteanhänger Betreuung

Die SEG (Schnell-Einsatz-Gruppe) Betreuung ist für die Bereitstellung von Notunterkünften und Schlafplätzen für Unverletzte bzw. Betroffene nach Häuserbränden, Umweltkatastrophen, Bombenfunden etc. zuständig. Vor allem in kalten Wintermonaten sind wir bei längeren Einsätzen auch zur Versorgung von Einsatzkräften z.B. mit Heißgetränken und der Bereitstellung von Wärmezelten gefordert. 

Besetzt wird die SEG Betreuung durch zehn Helfern, die in der Regel mit zwei Mannschaftstransportwagen (MTW) und einem Geräteanhänger ausrücken. Dieser Anhänger verfügt über Material zur Versorgung von bis zu 200 Betroffenen.